Nachbetrachtung

Montag, 10.12.2018

Die Ergebnisse des Wochenendes können sich diesmal durchaus sehen lassen: Von sieben Partien mit BCB-Beteiligung wurde nur eine verloren. Es traf (leider wieder einmal) BCB 2 aus der Pool-Sparte. Nur Jens und Opa gewannen jeweils eines ihrer Spiele, unterm Strich war das zu wenig. Nach der Hinserie ist die Mannschaft Tabellenvorletzter in der Landesliga und muss sich in der zweiten Saisonhälfte deutlich steigern, um sich im Tabellenkeller wieder etwas Luft zu verschaffen.

Ebenfalls am Samstag war BCB 1 im Einsatz, zu Gast in der Oberliga war der Tabellenführer BC Queue Hamburg 2. Abergläubisch, wie Sportler oftmals sind, wurde in den Abläufen der Vorbereitung einiges verändert, um endlich den aktuellen Negativlauf zu stoppen. Geholfen hatte es allerdings erstmal nichts, der erste Durchgang ging verdient an die Gäste, nur Pierre gewann auf BCB-Seite sein Match. Im zweiten Durchgang lief es dann aber plötzlich besser, offenbar die "Spätfolgen" der Veränderungen, plötzlich waren die Köpfe frei. Pierre und Julian siegten souverän und stellten auf 3:3. Henrik kämpfte, seine mit Titeln hochdekorierte Gegnerin war unterm Strich aber besser und gewann. Olav kämpfte sich in seiner Partie in den Decider und behielt in der folgenden Nervenschlacht mit endlosen Savephasen und einem ausgeschossenen Spiel am Ende die Oberhand. Fazit: Endstand 4:4, ein verdienter Punkt gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter und aufgrund des Spielverlaufs das angekratzte Selbstvertrauen wieder etwas aufpoliert.

In der Verbandsliga Snooker war der BCB 3 zu Gast bei der 2. Mannschaft des 1. BC Schwerin. Beim Tabellenzweiten gelang unserer Mannschaft mit dem 3:3 ein verdienter Punktgewinn und damit auch die Verlängerung der eigenen Serie ohne Niederlage auf nunmehr sieben Spiele. Nach Ende der Hinrunde zur Saisonhalbzeit belegt die "Dritte" Platz 4 und die spielfreie "Vierte" Platz 3 (kleines Rätsel: Finde den Fehler). Unterm Strich ist die Zwischenbilanz für beide Mannschaften sicher ganz okay.

Der Sonntag begann mit dem Snooker-Heimspiel des BCB 2 in der Oberliga gegen die Mannschaft der 1. BU Flensburg. Nach 1:2-Pausenrückstand und auch zwischenzeitlichem 1:3 erreichte unsere Mannschaft in zwei umkämpften Duellen, jeweils über die volle Distanz von fünf Frames, zwei knappe Siege und sicherte sich damit am Ende noch einen ganz wichtigen Punkt. Damit konnte der Nichtabstiegsplatz erstmal bis zum Nachholspiel gegen SCSC Kiel 2 verteidigt werden.

Die restlichen drei Pool-Spiele vom Sonntag brachten drei BCB-Siege. In der Bezirksliga gewann BCB 3 im Stadtderby beim PBC 1 mit 5:3. Die Gastgeber gingen mit ehemaligen Verbands- und Oberligaspielern an den Start und waren eine harte Nuss für unsere jungen Wilden. Das 3:1 im ersten Durchgang für den BCB resultierte aus zwei gewonnenen Decidern und einer geglückten Aufholjad und war demnach eine ganz knappe Geschichte. Zwei Siege im zweiten Durchgang reichten dann für unsere Jungs, um den Gesamtsieg unter Dach und Fach zu bringen. Ohne Ausnahme eine starke Leistung von allen vier BCB-Spielern. Bei einem Spiel weniger beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten damit weiterhin 5 Punkte.

BCB 4 in der Kreisliga musste, wie schon in den Vorwochen, auch diesmal auf Reservespieler zurückgreifen. Diese (Sebastian F. und Mathias K.) haben souverän gepunktet, Stammspieler Jörg D. ebenfalls. Den Damen im Bunde gelang das diesmal leider nicht, Manuela war im 9-Ball nah dran, Andrea traf auf einen um Längen besseren Gegner. Mit jetzt 7 Punkten ist das Team in der Tabelle vorerst hochgerückt auf Rang 4, hat allerdings bereits eine Partie mehr auf dem Konto als die dahinter platzierten Mannschaften.

Jeweils zwei mehr oder weniger deutliche Siege von Olaf und Firouz reichten BCB 5 in der Kreisklasse, um einen Heimsieg gegen BC Bergedorf 5 zu erzielen. Nach Ende der Hinrunde hat sich die Mannschaft in dieser 6er Liga mit 3 Siegen und 2 Unentschieden auf dem 2. Tabellenplatz festgesetzt und ist damit erster Verfolger des Tabellenführers 1. PBT Lübeck 3. Beide Mannschaften sind als einzige in ihrer Liga noch ungeschlagen, beim Aufeinandertreffen im Oktober trennte man sich Unentschieden. Das ist auf jeden Fall eine spannende Ausgangslage für die Rückrunde.

 

Übersicht

Sa., 08.12.2018, 11:00 Snooker VL 1. BC Schwerin 2 - BC Break Lübeck 3
3 : 3
Ergebnisse
Sa., 08.12.2018, 13:00 Pool OL
BC Break Lübeck 1 - BC Queue Hamburg 2
4 : 4
Ergebnisse
Sa., 08.12.2018, 15:00 Pool LL 1. PBV Pinneberg 6 - BC Break Lübeck 2
6 : 2
Ergebnisse
So., 09.12.2018, 11:00 Snooker OL
BC Break Lübeck 2 - 1. BU Flensburg 1
3 : 3
Ergebnisse
So., 09.12.2018, 13:00 Pool BL PBC Lübeck 1 - BC Break Lübeck 3 3 : 5
Ergebnisse
So., 09.12.2018, 13:00 Pool KK BC Break Lübeck 5 - BC Bergedorf 5 4 : 2 Ergebnisse
So., 09.12.2018, 13:00 Pool KL BC Queue Hamburg 7 - BC Break Lübeck 4 2 : 6
Ergebnisse

 

Vorschau

Freitag, 07.12.2018

Sieben von neun BCB-Teams sind an diesem Wochenende im Einsatz, es ist also nochmal "Großkampftag" in 2018. In den meisten Ligen steht der Abschluss der Hinrunde an, die Snooker Oberliga beginnt allerdings bereits mit der Rückrunde.

Der Samstag startet mit einem Auswärtsspiel vom BCB 3 in der Snooker Verbandsliga bei der 2. Mannschaft des 1. BC Schwerin. Die Gastgeber haben durch den glatten Sieg letzte Woche bei unserer Vierten den 2. Tabellenplatz übernommen und sind damit ganz klar Richtung direkter Wiederaufstieg in die Oberliga unterwegs. Unser Team hat da natürlich etwas dagegen und wird alles in die Waagschale werfen, um die eigene Positivserie von sechs ungeschlagenen Partien zu verteidigen.

Im BreakHouse empfängt BCB 1 aus der Pool-Sparte den BC Queue Hamburg 2. Erneut ein Schlüsselspiel für unsere Männer, die Gäste aus Hamburg sind der Tabellenführer der Oberliga. Mit einer Niederlage unseres Teams könnte das eigene Saisonziel, Rückkehr in die Regionalliga, endgültig "ad acta" gelegt werden. Hoffen wir also, dass es diesmal wieder etwas besser läuft, da zuletzt doch mehrfach in ganz engen Partien ein klein wenig das Spielglück fehlte.

In der Landesliga steht für den BCB 2 die Reise nach Pinneberg zur dortigen 6. Mannschaft an. Beide Mannschaften haben im bisherigen Saisonverlauf eine Partiebilanz von 23:25 und sind Tabellennachbarn, Pinneberg hat damit allerdings 9 Punkte geholt, unsere Mannschaft nur 5. Hier muss also noch deutlich an der Effizienz gearbeitet werden, das anstehende Spiel bietet eine gute Möglichkeit dafür, das zu verbessern.

In der Snooker Oberliga bekommt der BCB 2 am Sonntag Besuch vom Aufsteiger 1. BU Flensburg. In der Hinrunde konnten die Gäste von der dänischen Grenze bereits 14 Punkte sammeln und belegen damit den 3. Tabellenplatz. Unsere Mannschaft steht in der Tabelle leider nicht so gut da, der erste Abstiegsplatz ist bedrohlich nah. Unsere Mannschaft sinnt allerdings auf Revanche für die unglückliche Hinspielniederlage und möchte auf jeden Fall Zählbares hier behalten.

Unsere Bezirksliga-Jungs vom BCB 3 reisen in die Nachbarschaft zum Stadtderby beim PBC Lübeck 1. Mit der bisherigen Maximalausbeute (15 von 15 möglichen Punkten) können sie das auch sehr entspannt tun, die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass bei einer ähnlich konzentrierten Leistung wie zuletzt die Serie weitergehen kann.

Unser Mixed-Team BCB 4 hat zuletzt die ersten Punkte in der Kreisliga eingefahren und damit das Tabellenende abgegeben. Diesmal steht ein Auswärtsspiel beim BC Queue Hamburg 7 an. Diese haben (bei allerdings einem Spiel weniger) nur einen Zähler mehr auf dem Punktekonto. Für unsere Damen und Herren also eine gute Gelegenheit, mit einem Sieg an diesem Wochenende (zumindest vorerst) noch einen weiteren Platz in der Tabelle nach oben zu klettern.

"Last but not least" der BCB 5: Dieses Mal steht ein Heimspiel an, Gast ist die 5. Mannschaft des BC Bergedorf. Joachims Mannschaft ist nach guten Leistungen und ebensolchen Ergebnissen in der Kreisklasse mittlerweile auf den 2. Tabellenplatz vorgerückt. Die Gäste haben ihre bisherigen vier Spiele allesamt verloren. Bei einer guten Leistung sollte für unsere Mannschaft also auch an diesem Wochenende die Möglichkeit bestehen, weitere Guthabenpunkte einzusammeln.

Allen Mannschaften viel Erfolg und "Gut Stoß".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok