Nachbetrachtung

Montag, 14.01.2019

Ganz nah dran waren unsere Männer am Samstag, erstmals überhaupt ein Ligaspiel gegen die 1. Mannschaft des SC Hamburg zu gewinnen. Am Ende hat es dann aber leider doch nicht sollen sein. Im Decider der letzten Partie setzte sich Hamburgs Tobias Friedrichs knapp durch und stellte damit auf 4:4. Dennoch eine bravouröse Leistung aller Akteure, die im Einsatz waren. In vielen knappen Matches wurde allen viel abverlangt, vor allem auch mental. Den ersten Durchgang gewannen unsere Leute mit 3:1, obwohl es phasenweise nicht danach aussah, denn nach etwa eineinhalb Stunden Spielzeit stand es an drei Tischen gleichzeitig jeweils 2:1 zu Gunsten der Gäste. Kompliment also für diese Nervenstärke. Aber auch Respekt für die Leistung der Hamburger, die im zweiten Durchgang unter starkem Druck nochmal richtig zurückgekommen sind und sich mit all ihrer Routine doch noch den einen Punkt sicherten. Dass es insgesamt ein verdientes und gerechtes Unentschieden war, davon zeugt auch das Ergebnis in Frames: 18:18.

Sonntag war dann irgendwie der Akku leer bei unseren Spielern. Beim Auswärtsspiel in Hamburg fanden alle nur langsam ins Spiel und lagen relativ zügig relativ deutlich zurück. Pierre konnte zwar einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg verwandeln, für diesen Tag sollte das allerdings der einzige BCB-Erfolg bleiben. Die Gastgeber ließen diesmal nichts anbrennen und gewannen die anderen Partien mehr oder weniger deutlich. Das Frameergebnis mit 23:8 für Hamburg spricht eine eindeutige Sprache.

Damit ist der BCB 1 in der Tabelle der 2. Bundesliga Nord zwar vom SC Hamburg überholt worden, der aktuelle Rang 3 für unser Team ist jedoch weit über den Erwartungen und Zielen, die vor der Saison aufgestellt wurden. Deshalb schauen wir auch optimistisch auf die nächsten Aufgaben. Weiter geht's für unsere Mannschaft mit einem Auswärtswochenende im Westen der Republik, am 9./10. Februar in Oberhausen und Köln.


Übersicht

Sa., 12.01.2019, 14:00 Snooker 2.BL
BC Break Lübeck 1 - SC Hamburg 1 4 : 4
Ergebnisse
So., 13.01.2019, 11:00 Snooker 2.BL SC Hamburg 1 - BC Break Lübeck 1
7 : 1
Ergebnisse

 

Vorschau

Freitag, 11.01.2019

Nur zwei Ligaspiele an diesem Wochenende, die haben es jedoch in sich! Nordderby in der 2. Snooker Bundesliga, Doppelspieltag zur Saisonmitte: BCB 1 empfängt die 1. Mannschaft vom Snookerclub Hamburg am Samstag im BreakHouse (letzter Spieltag der Hinrunde) und reist am Sonntag zum Rückrundenauftakt an die Elbe. Und die Ausgangssituation könnte kaum spannender sein: Unser Team liegt auf Tabellenplatz 2 mit 15 Punkten und +26 Partien nur hauchdünn vor den Hamburgern mit 15 Punkten und +24 Partien. Einzig die 2. Mannschaft des SC Essen rangiert in der Tabelle noch davor an der Tabellenspitze. Aufgrund der Tatsache, dass deren Erstvertretung in der 1. Bundesliga spielt, können die Nordrhein-Westfalen jedoch nicht aufsteigen (sofern deren "Erste" die Klasse hält). Somit geht es bei den beiden Derbys um nicht weniger als die "Pool"-Position (Achtung: Wortspiel) für das anschließende Rennen um den direkten Aufstiegsplatz. Bei dem eigentlichen Ziel Klassenerhalt, dass vor der Saison für unser Team ausgegeben wurde, ist das sicher eine phänomenale Entwicklung, die unsere Männer da hingelegt haben.

Alle Freunde und Gönner unserer Mannschaft sind angehalten, durch Anwesenheit (oder zumindest durch Daumen drücken) unser Team auf seinem Weg weiter zu unterstützen. Wir freuen uns auf zwei spannende und hochklassige Duelle.

Lübecker Doppelmeisterschaft 10-Ball

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok