1. PBV Pinneberg 6 - BC Break Lübeck 3 1:7

Ergebnisse

Nur im Wörterbuch steht „Erfolg“ vor „Training“. John Virgo

Angereist mit gemischten Gefühlen, ob wir weiterhin ungeschlagen bleiben, sicherten wir mit einer geschlossene Mannschaftsleistung den Auswärtssieg in Pinneberg an diesem sonnigen Herbstsonntag für Lübeck. Unser unermüdliches Training zahlt sich von Spieltag zu Spieltag mehr aus.

Kurzbericht der Partie PBV Pinneberg 6 vs. BCB Lübeck 3:

Knapper geht es kaum. Mr. 100% Ruslan Wischnewski gewinnt sein 14.1–Spiel gegen Stefan Weber (50:49) in einer dramatischen Aufholjagd und holt aber dann, wie ausgewechselt, das 8-Ball-Spiel gegen Thorsten Köhler (4:2) relaxed nach Hause.

Bastian Henkel spielt im 10-Ball Jerry Ryan gegen die Wand (5:1). Im 14.1-Spiel macht Bastian Henkel es wirklich spannend und gewinnt mit 6 Kugeln Vorsprung gegen Thorsten Schult (50:44).

Andreas Nicht gewinnt mit dem Quäntchen Glück auf seiner Seite im 9-Ball gegen Ralf Johannsen (6:5) und siegt entspannt im 10-Ball wiederum gegen Ralf Johannsen (5:3).

Teamcaptain Sven Hummel gewinnt sein 9-Ball-Match gegen Jerry Ryan (6:4) und verliert unglücklich im 8-Ball gegen Thorsten Schult (3:4).

Endstand 1:7

Tabellenführer und weiterhin ungeschlagen seit dem Bestehen der Mannschaft. Ich freue mich schon auf das Spanferkel, Bastian. ;-)

Vielen Dank an die Mannschaft aus Pinneberg für den guten Sport und die angenehme Atmosphäre.

Wir freuen uns auf das Rückrundenspiel in Lübeck.

„No pain, no gain.“

Andreas Nicht