v.l.: 3. Christian Ilgautz, 2. Pierre Becker, 1. Henrik Rentsch, 3. Yannik Hepp

 

18 Spieler/innen kämpften am Pfingstmontag um die Vereinsmeisterschaft Pool in der Disziplin 8-Ball. Aufgrund hochrangig besetzter Gruppen waren Überraschungen in der ersten Runde fast schon vorprogrammiert. Mit Olav Ehlers und Matthias Rück kamen bereits 2 Turnier-Mitfavoriten nicht in die K.O.-Phase.

In den 1/4-Finals hatten Jan-Henrik Rentsch gegen Michael Hohenschildt (5:1) und Christian Ilgautz gegen Finn Böge (5:0) wenig Probleme. In einem lange Zeit offenen Match konnte sich Pierre Becker am Ende mit 5:2 gegen Sebastian Preiss durchsetzen. Die wohl spannendste Paarung fand zwischen Jens Weier und Yannik Hepp statt. Trotz zweimaliger 2-Spiele-Führung für Jens konnte Yannik sich am Ende noch knapp mit 5:4 durchsetzen. Unter den letzten 4 mit Jan-Henrik, Piero und Christian sicherlich mindestens eine kleine Überraschung und ein toller Erfolg für Yannik.

Im Spiel um die Finalteilnahme musste sich Yannik dann aber der höheren individuellen Klasse seines Gegenübers Jan-Henrik mit 2:5 beugen. In einem Duell auf Augenhöhe gewann Piero mit 5:3 kurze Zeit später dann gegen Christian das zweite Halbfinale.

Das Finale entschied Jan-Henrik dann klar mit 5:1 für sich. 

Spielbetrieb - Pool

Spielbetrieb - Snooker

Lübecker Doppelmeisterschaft 10-Ball

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.