PBC The Gamblers Itzehoe 2 - BC Break Lübeck 1   .5:3

Auf nach Itzehoe!

Durch eine Verlegung kam es nun an diesem Wochenende also zu einem Doppel(auswärts)spieltag. Die gewohnt spielstarke Mannschaft aus Itzehoe hat uns diesmal viel Kraft und Energie gekostet. Am Ende leider auch drei Punkte. Trotz 2:2 Zwischenstand nach der Hinrunde konnten wir nicht an die Leistung vom Samstag anknüpfen und verlieren diesen Spieltag verdient mit 3:5. Wer einen Blick auf die Oberliga Tabelle wirft wird feststellen, dass wir zwar noch auf dem zweiten Platz stehen, der Abstieg allerdings immer noch möglich ist. Wir werden also an den drei noch verbleibenden Spieltagen alles spielerisch Mögliche in die Waagschale werfen müssen, um unseren Platz in der Oberliga zu behaupten.

Hier die Ergebnisse

Sportliche Grüße
Henrik Rentsch
Kapitän BCB 1. Mannschaft

1. BC Schwerin 1 - BC Break Lübeck 1   .2:6

Zu Gast bei Freunden!

In der kleinen Billardwelt sollte man zusammen halten und das Ganze nicht so ernst nehmen. Heute waren wir bei unseren Billardfreunden aus Schwerin zu Gast. Der Spieltag begann eine Stunde früher um nach hinten raus noch Zeit für einen gemeinsamen, entspannten Grillabend zu haben.

Die Hinrunde ging 3:1 unerwartet klar an uns. Allerdings spielte Schwerin am heutigen Tag auch nicht in Stammbesetzung. Zur Rückrunde konnten wir die neue 14/1 Höchstserie von David Falk bestaunen, der uns heute ersatzweise ausgeholfen hat. David setzte mit 51 (!) seine neue persönliche Bestmarke – Herzlichen Glückwunsch. Er musste sich leider, doch am Ende nur knapp, gegen Marc Trepte geschlagen geben. Es sollte allerdings unser einziger Punktverlust in der Rückrunde bleiben, daher gingen die drei Punkte heute nach Lübeck. Endstand 6:2!

Tausend Dank an die Schweriner für die Ausrichtung und die gewohnt familiäre Atmosphäre.

Hier die Ergebnisse

Sportliche Grüße
Henrik Rentsch
Kapitän BCB 1. Mannschaft

BCB 3 - 1. PBV Pinneberg 6  6:2

Aufstieg in die Bezirksliga perfekt !!!!

Ergebnisse

Wann, wenn nicht jetzt?
Wo, wenn nicht hier?
Wer, wenn nicht wir?
– John F. Kennedy

Heimsieg und Austieg in die Bezirksliga besiegelt!

Kurzbericht der einzelnen Partien: Ruslan Wischnewski gewinnt knapp aber verdient im 8-Ball gegen Torsten Köhler (4:3) und setzt sich kraftvoll in einer dramatischen 14.1-Partie gegen Stefan Weber durch (50:42). Bastian Henkel gewinnt seine 14.1-Partie routiniert gegen Yüksel Cinar (50:39) aber im zweiten Aufeinandertreffen an diesem Spieltag ist Yüksel Cinar im 10-Ball leider der klar bessere Spieler (0:5). Andreas Nicht gewinnt im 10-Ball gegen einen unglücklich spielenden Stefan Weber (5:1), im 9-Ball hingegen gewinnt der gut aufgelegte Torsten Köhler (2:6). Teamcaptain Sven Hummel gewinnt seine beiden Spiele gegen Torsten Schult, mit Nerven aus Stahl bei seiner 8-Ball-Partie im Hill/Hill (4:3) und ungefährdet im 9-Ball (6:4).

14 Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz bei verbleibenden drei Ligaspielen bedeutet den vorzeitigen Aufstieg unserer Mannschaft in die Bezirksliga.

Und nochmal ganz nebenbei – wir sind immer noch ungeschlagen seit dem Bestehen der Mannschaft.

Vielen Dank an die Mannschaft aus Pinneberg für den guten Sport und die gute Atmosphäre. Weiterhin viel Erfolg in der Liga.

Huuaarghhh
Andreas Nicht

BC Break Lübeck 3 - BC Bergedorf 4   . 5:3

If you can dream it, you can do it – Walt Disney

Kurzbericht der einzelnen Partien: Ruslan Wischnewski gewinnt entspannt im 8-Ball gegen Timo Kienast (4:1) und muss sich leider in einer dramatischen 14.1-Partie Thomas Stahl geschlagen geben (47:50). Bastian Henkel gewinnt in einem 10-Ball-Krimi gegen Marvin Fricke (5:4) und in einer taktisch geprägten 14.1-Partie hat Matti Köhn keine Chance auf den Sieg (50:32). Andreas Nicht gewinnt im 9-Ball unspektakulär gegen Timo Kienast (6:3), im 10-Ball hingegen gewinnt der routiniert aufspielende Thomas Stahl (2:5). Teamcaptain Sven Hummel gewinnt im Hill/Hill bei seiner 8-Ball-Partie gegen Matti Köhn (4:3) und verliert knapp im 9-Ball gegen Marvin Fricke (4:6).

Heimsieg: BCB Lübeck 3 vs. BC Bergedorf 4 (5:3)

11 Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz – der Aufstieg ist zum Greifen nah. Wir freuen uns auf die verbleibenden vier Ligaspiele.

Vielen Dank an die Mannschaft und Ihre Supporter aus Bergedorf für den guten Sport und die gute Atmosphäre. Weiterhin viel Erfolg in der Liga.

Huuaarghhh
Andreas Nicht

Ergebnisse

BC Break Lübeck 4 - PBC Lübeck 3   .2:4

Fabian verpasste im 14/1 um einen Punkt den Sieg gegen Yannik Hepp und verlor so mit 39:40. Im 9-Ball gewann Fabian dann 5:2 gegen Matthias Hepp. Olaf konnte diesmal nur im 8-Ball gewinnen und Harald und Joachim gaben je ihr Spiel ab, so dass die dritte Niederlage angesagt war. Nichts desto trotz stellen wir uns gerne den nächsten Spielen.

Ergebnisse

BC Break Lübeck 1 - 1. PBV Pinneberg 2   5:3

Heimsieg!

Diesmal hatten wir die Oberligamannschaft vom 1. PBV Pinneberg zu Gast bei uns in Lübeck. Zur gleichen Zeit bestritt unsere 2. Bundesliga Mannschaft im Snooker ebenfalls ein Heimspiel, die Hütte war also brechend voll.

Mit leichter Verspätung wurde die Vorrunde begonnen. Wir gingen in den meisten Partien unerwartet in Führung, am Ende konnten wir sogar mit 3:1 Halbzeitstand in die Pause gehen. Nach kurzem Verschnaufen stellten wir die Rückrunde auf, bis auf eine Begegnung wurden die Paarungen hier komplett durchgetauscht. Die Rückrunde gestaltete sich zusehends enger und es gab einige kritische Phasen. Mit dem nötigen Quäntchen Glück konnten wir allerdings zwei von vier Partien für uns entscheiden und somit den 5:3 Heimsieg verbuchen.

Vielen Dank an meine Mitspieler für diese kämpferische Mannschaftsleistung!

Hier findet ihr die genauen Ergebnisse: Ergebnisse

Sportliche Grüße
Henrik Rentsch
Kapitän BCB 1. Mannschaft

BCB 1 - Bergedorf 2 3:5

Auf dem falschen Fuß erwischt...

Man sollte glauben das die Aufstellung einer Oberligamannschaft eigentlich keine Rolle spielen müsste, leider wurden wir heute eines Besseren belehrt. Trotz Motivation bis in die Haarspitzen kam uns am heutigen Spieltag gegen den BC Bergedorf 2 genau diese Aufstellung in die Quere.

Die Hinrunde flog uns mit 3:1 regelrecht um die Ohren, keiner von uns konnte sein volles Potential ausschöpfen. Daher auch die völlig verdiente Führung für die Gäste aus Bergedorf.

Obwohl wir uns zur Rückrunde erneut Gedanken über die richtige Aufstellung gemacht haben schafften es die Gäste uns erneut auf dem falschen Fuß zu erwischen. Besondere Erwähnung soll hier der 8-Ball Satz von Olav Ehlers finden, mit einem unglaublichen Willen gelang es Olav nach einem Rückstand das 6:6 (Hill/Hill) zu erzwingen. Passend zu diesem Tag wollte im letzten Spiel aber nichts zusammen laufen und wir verlieren diesen Spieltag - leider verdient - mit 3:5! Glückwunsch an die Jungs aus Bergedorf die damit ihre Tabellenposition festigen konnten.

Hier die genauen Ergebnisse: Ergebnisse

Zum nächsten Heimspiel am 18.03.2017 sind alle Zuschauer wieder herzlichst Willkommen!

Sportliche Grüße

Henrik Rentsch

Kapitän BCB 1. Mannschaft

BCB 2 - Bergedorf 3 5:3

Ergebnisse

Am 26.02.2017 hatten wir die 3.Mannschaft des BC Bergedorf zu Gast. Nach dem 6:2 im Hinspiel war das Ziel die 3 Punkte auch dieses mal einzusacken. Keine leichte Aufgabe wie sich rausstellen sollte. Mirco konnte sich im 10-Ball gegen Dieter mit 6:3 durchsetzen. Basti verlor sein 9-Ball gegen Henning denkbar knapp mit 6:7. Jens gewann gegen Rainer in einem zähen 8-Ball Spiel mit 5:3. Auch David konnte sich trotz mäßigem Spiel im 14/1 gegen Winfried behaupten. 3:1 lagen wir nach der ersten Runde vorne. Zufriedene Gesichter sahen allerdings anders aus.

Die 2. Runde begann nicht gerade vielversprechend. David musste sich im 9-Ball Dieter mit 3:7 geschlagen geben. Haarsträubende Fehler, die man von ihm normalerweise so nicht gewohnt ist, verhinderten einen anderen Ausgang der Partie. Der Sieg von Dieter ging jedoch mehr als in Ordnung, da er selber ganz wenige Fehler machte und in der ein oder anderen Situation auch das kleine Quäntchen Glück auf seiner Seite hatte. Basti setzte sich mit einer Klasse Leistung souverän im 8-Ball gegen Winfried mit 5:1 durch. Somit hatten wir das Unentschieden schon mal sicher. Auch Mirco heute in guter Form ließ bei seinem Erfolg im 14/1 gegen Henning nichts anbrennen und machte den Sieg klar. Rainer konnte im 10-Ball gegen Jens noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und gewann knapp mit 6:5.

Das Ergebnis stimmt, allerdings bleibt spielerisch noch einiges an Luft nach oben.

David Falk

Pool BCB2

1. BU Flensburg 3 - BC Break Lübeck 3   .3:5

"Der Ziellose erleidet sein Schicksal – der Zielbewusste entscheidet es. " Immanuel Kant

Rückspiel auswärts des BCB 3 bei den Billardenthusiasten 1. BU Flensburg 3. An diesem Spieltag hatten wir nicht nur unsere Partie fest im Blickpunkt, sondern auch dem Verfolgerduell unserer Billardfreunde aus Pinneberg (2. Tabellenplatz) und Bergedorf (3. Tabellenplatz) galt unser Augenmerk. Wir hofften auf eine Punkteteilung der beiden Mannschaften und einen Sieg auswärts unsererseits. Das würde unseren Aufstiegsambitonen einen weiteren Motiviationsschub geben und uns in eine sehr gute Ausgangsposition in Blickpunkt auf die verbleibenden fünf Ligaspiele begeben.

Kurzbericht der einzelnen Partien:

Ruslan Wischnewski gewinnt ungefährdet seine beiden Spiele, im 14.1 gegen Jürgen Petersen (50:16) und im 8-Ball (O-Ton: „mal wieder unschön...“) gegen Andreas von Hippel (4:1).

Bastian Henkel gewinnt locker im 10-Ball gegen Helmut Möller (5:2), im 14.1 muss er sich leider gegen Christian Kron im Raucherraum geschlagen geben (38:50).

Andreas Nicht war mal wieder mit seinen Gedanken nicht beim Billard und verlor beide Spiele sang- und klanglos, im 9-Ball gegen Andreas von Hippel (3:6), im 10-Ball gegen Jürgen Petersen (4:5).

Teamcaptain Sven Hummel holt den wichtigen Sieg für BCB 3 jeweils in beiden Spielen nervenaufreibend im Hill/Hill nach Hause, im 8-Ball gegen Christian Kron (4:3) und im 9-Ball gegen Helmut Möller (6:5).

Auswärtssieg: 1. BU Flensburg 3 vs. BCB Lübeck 3 (3:5)

Ergebnisse

Unsere Verfolger aus Pinneberg und Bergedorf haben sich durch ein Unentschieden an diesem Spieltag gegenseitig die wichtigen Punkte abgenommen und somit haben wir nun 8 Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz. Wir fangen schon bisschen an zu träumen...

Vielen Dank an die Mannschaft aus Flensburg für den guten Sport und die gute Gastfreundschaft. Weiterhin viel Erfolg in der Liga.

In diesem Sinne
Andreas Nicht

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok