Am ersten ligaspielfreien Wochenende des Norddeutschen Billardverbandes fanden die Bezirksmeisterschaften in der Disziplin 14/1 endlos statt. Gastgeber war am Samstag (02.11.) der MTV Tostedt. Für den BC Break nahmen Finn Böge und Yannik Hepp teil. Bereits in der 1. Runde kam es zum Aufeinandertreffen der Vereins- und Mannschaftskameraden. Nach seinem Sieg durchlief Yannik fortan die Gewinnergruppe und sicherte sich nach 2 weiteren Siegen einen Platz unter den letzten 4. Finn mußte parallel in der Verlierergruppe antreten, konnte sich für die Halbfinalteilnahme dann aber nicht mehr qualifizieren.

Neben Yannik komplettierten ausschließlich Spieler des PBV Pinneberg die Halbfinalbegnungen. Nach den Siegen über Alexander Renwanz im Halbfinale und Alfred Lewandowski im Finale gewann Yannik schlussendlich verdient den Titel.

Spielbetrieb - Pool

Spielbetrieb - Snooker

Lübecker Doppelmeisterschaft 10-Ball

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok